Braucht man (auch) noch Google Plus?

Ich werde häufig gefragt, ob man "auch" noch Google Plus braucht bzw. dabei sein sollte.
Aus meiner Sicht ein klares JA!

Dieser kurze Text sagt ziemlich gut, warum:
 

"Auch in deutschen Medien wird sehr oft der Kampf Facebook vs Google+ beschrieben. Das ist auch verständlich, weil es so schön plakativ ist. Dennoch wird dabei übersehen, dass G+ nicht als "Facebook Killer" angetreten ist, sondern als "social layer", der die einzelnen Google Produkte verbindet und "sozial(er)" macht. Die Integration der einzelnen Google Dienste in G+ und der +1 Button sind die wahre Stärke von Google Plus."
 

Es ist abzusehen, dass die "Bedeutung" von Seiten im Google Plus Angebot auch verstärkt im Google Algorithmus berücksichtigt werden wird. Insofern kann man sich aus SEO Sicht eigentlich gar nicht leisten, nicht dabei zu sein!

Google+ (Google Plus) Firmenseite – Direct Connect

Seit einigen Tagen kann man endlich auch Firmenseiten auf Google Plus (offiziell) anlegen.

Aus SEO Sicht macht es unbedingt Sinn für Seine Firma eine Google Plus Seite anzulegen. Google hat extra einen neuen Operator für die Google Suche eingefügt (so neu ist er eigentlich gar nicht, war aber plötzlich aus den Operatoren verschwunden – nun weiss man, warum)

in Zukunft  erreicht man mit Hilfe des + Zeichens eine Google Plus Seite schnell und einfach. Aktuell ist es noch wenig bekannt und somit genutzt, wird sich aber wohl schnell rumsprechen, so dass man Marken in Zukunft schneller finden wird.

Voraussichtlich werden auch die Follower und die +1 Einfluss auf die Google Suche haben.

Also auf auf und bei den ersten dabei sein, denn bei SEM gilt – Ausdauer führt zum Ziel.

Facebook Like und Fanpages im Visier der deutschen Datenschützer.

Es wird spannend!

Facebook social Plugins und die beliebten fanpages sind als mit dem deutschen Datenschutz nicht vereinbar erklärt worden. (zur Erklärung)

Wenn diese Beurteilung wirklich umgesetzt wird, dürfte es sehr spannend werden. Der gesamte Bereich Social Media Marketing stände in Deutschland dann vor einer großen Herausforderung bzw. vor dem Aus, denn wie will man als Unternehmen SMM betreiben, wenn man keine Fanpages, social plugins und Verlinkungen auf Facebook nutzen darf. Facebook dürfte hier nur der Erste in einer langen Reihe werden, da die anderen sozialen Netzwerke den Datenschutz auch weit auslegen und es zu erwarten steht, dass auch hier ähnliche Bedenken bestehen.

Es bleibt jedoch abzuwarten, wie die Politik reagiert. Die Datenschützer haben angekündigt zuerst nur punktuell und exemplarisch zu klagen. Erstes Ziel dürften vermutlich die Seiten der Presse, großer Unternehmen und nicht zuletzt die Fanpages der Parteien sein. Denn gerade die Parteien nutzen SMM sehr intensiv. Kaum ein kleiner Ortsverein, der keine eigene Facebook Seite betreibt.

Es bleibt also spannend!

Google +1 – nun ist er da

Lang erwartet und nun ist er da! +1

Der Google +1 Button verknüpft die Google Suchergebnisse nun mit der eigenen Socialkomponente und dem persönlichen Google Account. Benutzer mit einem öffentlichen Google Account/Profil können so Links bewerten.

Wir sind gespannt, ob der Erfolg genauso groß sein wird, wie bei Facebooks Gefällt mir. Wir haben den Button selbstverständlich sofort integriert um ihn zu testen. Wir sind schon sehr gespannt!

Google Bekommt Seinen Eigenen Facebook “Like” Button

Der Facebook “like” button – erlaubt es, anderen mitzuteilen, ob man bspw. ein bestimmtes Thema, eine Marke oder bestimmte Bilder mag bzw. interessant findet. Ausserdem kann man die Bilder oder Comments seiner Freunde “liken”. Dieser Button ist somit zu einem machtvollen Tool für die Werbebranche geworden.

Jetzt hat Google seine eigene Version dieses Tools: “+1.”

Obwohl +1 sehr ähnlich zu Facebook’s “like” button ist, greift +1 viel tiefer und ist direkt in die Google Suchmaschine und somit den Suchalgorithmus integriert. In der Darstellung von Google ist +1 im Prinzip ein“öffentliches Qualitätssiegel.”

Hier einige Punkte, die Sie von Google neuem "Socialfeature" erwarten dürfen:

  • Wenn sie einen link mit +1 bewerten, wird Ihr Name im ganzen Web damit verbunden.
  • Alles, das sie mit +1 bewerten, wird in Ihrem Googleprofil auftauchen.
  • +1 wird es Ihnen erlauben “Empfehlungen für Ihre Interessen zu bekommen, wenn Sie sie in Ihren Suchergebnissen haben möchten.”


Google’s +1 Button ist zur Zeit immer noch in der Testphase, wenn Sie es bereits jetzt testen möchten, müssen Sie es über Google Labs nutzen. Mit der Zeit wird +1 aber in immer mehr Googlediensten auftauchen.

Es bleibt also spannend und eine Herausforderung auf diese neue Entwicklung im Bereich SEO einzugehen. Ich wage hiermit die Vermutung, dass der +1 Button ein lohnendes Ziel für jeden SEO wird und man sollte sich frühzeitig damit beschäftigen.